Volleyball ist unsere Leidenschaft
Volleyball ist unsere Leidenschaft

News

Mo, 07.03.2016

Erfolgreiches Wochenende für Bayer 04-Volleyballerinnen

Der Doppelspieltag verlief aus unserer Sicht sehr erfolgreich. Die erhofften 6 Punkte haben wir auf dem Konto verbucht & bleiben damit weiterhin auf Titelkurs.

Foto: www.mowy.de

Am Samstagnachmittag trafen die Leverkusenerinnen nach einer langen Busfahrt in Schwerin ein. „Wir dürfen die Schweriner Damen nicht unterschätzen“, da waren sich alle einig. Im ersten Satz zeigte sich auch prompt, dass die Heimmannschaft ein gutes letztes Saisonspiel vor heimischen Publikum zeigen wollte. Es war ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem die Schwerinerinnen meist knapp in Führung lagen. Eine gute Annahme und schnelle Pässe über Außen führten schließlich zu dem Satzgewinn des VCO (25:22). Vielleicht war es die lange Anreise, die nun verkraftet war, vielleicht der verlorene Satz, egal woran es lag, wichtig war, dass Leverkusen nun immer besser ins Spiel kam. Im zweiten Satz gingen sie dank guter Angriffe, von Laura Walsh oder Anisa Sarac und guter Abwehraktionen von Isabel Schneider schnell in Führung und konnten diese immer weiter ausbauen, sodass es schließlich nach drei guten Aufschlägen der eingewechselten Jana Ritter 23:10 stand und der Satz mit 25:11 auf dem Leverkusener Konto verbucht wurde. Der dritte und vierte Satz gestaltete sich wieder spannender. Nach einem 3:7 Rückstand im vierten Satz kam Anna Hoja an den Aufschlag und brachte die Leverkusener in Führung (11:7). Diese Führung sollte auch hier dank guter Blockaktionen von Katharina Molitor verteidigt werden, sodass es nach 89 Minuten 3:1 für die Gäste aus Leverkusen hieß.

Keine 24 Stunden später war das Bayer-Team erneut gefordert.

Am Sonntagnachmittag ging es in der Leverkusener Smidt-Arena direkt  gegen den TV Eiche Horn Bremen weiter. Nach umkämpften ersten Satz (25:23)war die Moral der Gäste gebrochen und das Team von Trainer Zhong Yu Zhou gewann die Durchgänge zwei (25:19) und drei 25:12) souverän mit 3:0 Sätzen. Eine hervorragend aufgelegte Anna Hoja, die in beiden Begegnungen zur besten Spielerin (MVP) gewählt wurde, führte ihr Team nach 77 Spielminuten zum schließlich zum 18. Saisonsieg. 

Wir freuen uns sehr über die sechs Punkte, die für uns wichtig sind, um an der Tabellenspitze zu bleiben. Am kommenden Samstag (12. März 2016, 19:30 Uhr)  steht das Lokalderby gegen Köln in der Smidt-Arena an. Wir hoffen auf wieder auf Euer zahlreiches Erscheinen und eine tolle Stimmung und Atmosphäre in der Halle!

Eure Lisa

Lisa Schreiner (Nr. 7 – Mittelblock)

TSV Bayer 04 / Volleyball-Bundesliga

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner