Turnen ist unsere Leidenschaft
Turnen ist unsere Leidenschaft

News

Mara Ludwig, TSV Bayer 04 Leverkusen, beim Geradeturnen
Mara Ludwig siegt in der Schülerklasse (Foto: Bart Treuren)

Mo, 26.05.2014

Erfolgreiche Norddeutsche Schüler- und Jugendmeisterschaften 2014

Mara Ludwig siegt in der Schülerklasse und Jana Holtermann gewinnt den Jugendwettbewerb in heimischer Halle.

Jana Holtermann bei ihrer Geradekür
Jana Holtermann gewinnt Norddeutsche Jugendmeisterschaften (Foto: Bart Treuren)

Die diesjährigen Norddeutschen Schüler- und Jugendmeisterschaften fanden für unsere Mädels vor heimischem Publikum in den Herbert-Grünewald-Hallen statt. Es war das erste richtige Kräftemessen in diesem Jahr auf regionaler Ebene, bei der es gleichzeitig um die Qualifikation für die Deutschen Meisterschaften Mitte Juni in Marburg ging.

Bei den Schülern starteten Mara Ludwig und Michelle Geldery

Michelle turnte eine tolle Pflicht im Geradeturnen und in der Spirale. Auch im Sprung zeigte sie deutlich bessere Leistungen im Vergleich zu den NRW-Meisterschaften vor einem Monat. In der Kür im Geradeturnen hatte sie leider mit einigen Unsicherheiten zu kämpfen. Am Ende reichte es für den 15. Platz. Ein sehr gutes Ergebnis für Michelle, bei der eine Leistungssteigerung zu erkennen ist. Ohne die Schwierigkeiten in der Geradekür hätte es sogar für einen Startplatz für die Deutschen Meisterschaften gereicht.

Mara ging hochkonzentriert in den Wettkampf und turnte souverän jede Disziplin durch. Sie leistete sich keinen Fehler und keine Unsicherheit. Dieser überragende Wettkampf wurde mit dem Gewinn der Norddeutschen Schülermeisterschaften belohnt. Mit knapp zwei Punkten Vorsprung setzte sie sich klar vom Rest des Feldes ab. Das sieht für die Deutschen Meisterschaften vielversprechend aus.

Bei der Jugend starteten sogar sechs Bayer-Mädels

Am Sonntag durften sechs Bayer-Jugendturnerinnen ihre Leistungen zeigen: Nele Holtermann, Elena Schweicher, Maiti Münchgesang, Lara Stolle, Maren Grätsch und Jana Holtermann.

Nele startete gut in den Wettkampf mit einem verbesserten Sprung, verletzte sich dann aber unglücklich während ihrer Spiralekür. Sie musste den Wettkampf abbrechen. Wir wünschen dir eine schnelle Genesung Nele!

Elena startet ebenfalls mit einem soliden Sprung in den Wettkampf, musste dann leider zwei Stürze in der Spirale hinnehmen. In der abschließenden Geradekür behielt sie aber ihre Nerven und kämpfte um ihren Startplatz für die Deutschen Meisterschaften. Leider wurde dieser Kampf und ihr immenser Trainingsfleiß dieses mal nicht belohnt, knapp schrammte sie als 14. an den Qualifikationsplätzen vorbei.

Maitis Sprung war ebenfalls solide. Sie begann ihre Spirale souverän, hatte dann einen Sturz zu verzeichnen, turnte aber sauber weiter. Ganz zum Schluss unterlief ihr dann leider noch ein großer Flüchtigkeitsfehler. Auch sie kämpfte dann in der abschließenden Geradekür um ihren Startplatz bei den Deutschen Jugendmeisterschaften. Auch wenn nicht alles glatt lief, so hatte sie ihre Kür doch schon stark im Gegensatz zu den NRW-Meisterschaften verbessert. Unter Freudentränen wurde sie 7. und löste damit ein Ticket zu den Deutschen Meisterschaften. 

Lara, im ersten Jahr Juniorin, zeigte sich stark im Sprung, mit einer erhöhten Schwierigkeit. Auch in Spirale und in Gerade ist ihre Form ansteigend, auch wenn ihr heute noch zwei Fehler unterliefen. Am Ende wurde sie Vierte, ein beachtliches Ergebnis für unsere jüngste Turnerin bei den Juniorinnen.

Maren hatte die Tage vor den Wettkämpfen mit ihren Nerven zu kämpfen. Nichts schien mehr zu klappen. Doch der dann sehr gute Start im Sprung schien ihre Nerven etwas zu beruhigen. Sie turnte im Anschluss die zweitbeste Spirale des Tages. In Gerade kämpfte sie sich dann mit einigen Unsicherheiten durch, trotz der ihr anzumerkenden großen Nervosität. Die Siegerehrung durfte sie dadurch auf dem dritten Platz genießen.

Jana war am heutigen Tag eine Klasse für sich. Sie dominierte in allen drei Disziplinen das Feld und wurde mit über zwei Punkten Vorsprung Norddeutsche Jugendmeisterin. Das war ein sehr souveräner und Ausrufezeichen setzender Auftritt von ihr! Wir sind auf die Deutschen Meisterschaften gespannt.

Wir gratulieren allen unseren Qualifikantinnen - Mara, Maiti, Lara, Maren und Jana - und werden als Trainer in den kommenden drei Wochen alles geben, damit ihr bei den Deutschen Meisterschaften in Marburg eure beste Leistung abrufen könnt.

Autorin: Svenja Trepte

 

Weitere Berichte, Fotos und Siegerlisten gibt es unter http://www.rhoenrad-dtb.de

Schöne Fotos von Bart Treuren: http://www.rhonrad.eu

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner