Judo ist unsere Leidenschaft
Judo ist unsere Leidenschaft

News

Di, 06.06.2017

Judo-Wettkämpfe bei den Ruhrgames

Hannah Schatten und Faicel Khammar starten bei den Einzelwettbewerben U18 im Zuge der Ruhrgames 2017 am 16. Juni in Hamm

bei den Ruhrgames 2017 am 16. und 17. Juni / Bild NWJV
Judo bei den Ruhrgames 2017 am 16. und 17. Juni / Bild NWJV

Nach dem Rhein-Ruhr-Pokal sind die letzten Tickets für die Teilnahme an den Judo-Wettkämpfen der Ruhr Games 2017 in Hamm vergeben. Mehr als 200 Teilnehmer gehen am 16. Juni 2017 (Freitag) bei den Einzelwettkämpfen ab 10:00 Uhr in der Sporthalle der Friedensschule an den Start. In sieben Gewichtsklassen bei den Frauen U 18 und acht Gewichtsklassen bei den Männern U 18 werden die Ruhr-Games-Sieger im Judo 2017 ermittelt. Austragungsort der Finalkämpfe ist um 16:30 Uhr das ca. ein Kilometer entfernte Jahnstadion. Sicherlich wird das Wetter mitspielen und den Finalisten strahlenden Sonnenschein schenken. Für den Fall der Fälle ist die Wettkampffläche aber auch überdacht.

Die Mannschaftskämpfe am 17. Juni 2017 (Samstag) starten um 10:00 Uhr erneut in der Sporthalle der Friedensschule. Der Teamwettbewerb wird verbunden mit dem NRW-Pokal. Hier treten Bezirksauswahlmannschaften sowie ausländische Gastmannschaften in den Altersbereichen U 15, U 18 und U 23 gegeneinander an.
Für das Kölner Team nominierte Bezirkstrainerin Jenny Schmitz für ihr Team U15 Leonie Wickert, für die U18 Veronica Albach und Hannah Schatten, und für das U23-Team im NW-Pokal starten Charly Gruber und Fiona Moser.
Bei den Männern U23 sind gleich drei Leverkusener Liga-Kämpfer vertreten: Matthias Preus, Leon Kary und Ciro Busto.
Um 16:00 Uhr geht es dann zu den Finalkämpfen wieder in das benachbarte Jahnstadion.

Nachdem die Athleten bereits nach ihren jeweiligen Wettkämpfen Medaillen und Urkunden erhalten haben, sind alle Erstplatzierten der Ruhr Games-Wettbewerbe am Sonntag (18. Juni 2017) nochmals zur großen Pokalübergabe ins Stadion Rote Erde nach Dortmund eingeladen. Hier findet vor mehreren Tausend Zuschauern ab 18:30 Uhr auf der Hauptbühne im Stadion die Siegerehrung statt, um den Siegern noch einmal die Möglichkeit zu bieten, sich zum Ausklang der Ruhr Games vor einer einmaligen Kulisse in Dortmund auf der großen Bühne feiern zu lassen. Anschließend sind alle Sieger auf die VIP-Tribüne zum Clueso-Konzert eingeladen.

Quelle NWJV / Schaefer

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner