Judo ist unsere Leidenschaft
Judo ist unsere Leidenschaft

News

Die Talentfördergruppe mit Trainer Michael Stutz
Die Talentfördergruppe mit Trainer Michael Stutz

Di, 03.01.2017

Erstes Training der Talentfördergruppe

Der Judonachwuchs trainierte am 3. Januar erstmals im Jahr 2017 im Dojo des TSV Bayer 04 Leverkusen.

Nachdem die Bundesligamannschaft der Männer und die Regionalliga der Frauen sich schon direkt am Neujahrstag zu einem Fußballturnier sportlich zusammengefunden haben und am 2. Januar die erste Judoeinheit des Jahres absolvierten, betrat auch jetzt der Judonachwuchs am 3. Januar erstmals im Jahr 2017 das Dojo des TSV Bayer 04 Leverkusen. Die Abteilungsleitung und die Trainer haben beschlossen eine reine Wettkampfgruppe im Nachwuchsbereich zu installieren um noch zielgerichteter auf hohem Niveau ein Training anzubieten. Die Teilnehmer wurden auf Grund ihrer Erfolge und Einschätzungen der Trainer persönlich eingeladen um Teil dieser Gruppe zu werden. Versüßt wird die Teilnahme mit einem nur für diese Gruppe zugänglichen individuellen Rückenschild für den Judoanzug und einem Trainingsanzug. Dafür wird dann im Gegenzug aber auch hohe Eigenmotivation, regelmäßige Teilnahme am Training mehrmals wöchentlich, Führen eines Trainingstagebuches, Teilnahme an Verbandsmaßnahmen und Wettkämpfen eingefordert. Dazu haben sich aber alle angesprochenen jungen Judoka schnell bereit erklärt, denn auch sie wollen weitere Erfolge erzielen, so wie zuvor schon ihre Vorbilder aus der Weltspitze im eigenen Verein wie Miryam Roper oder Karl Richard Frey. Geleitet wird die Einheit jeweils dienstags vom ehemaligen National- und Bundesligakämpfer Michael Stutz, der auch schon viele Jahre im Nachwuchsbereich des Vereins tätig ist, aber bisher eher im Breitensport. Nun freut auch er sich auf die neue Aufgabe, sein umfangreiches Fachwissen an die Jugend weiter zu geben. Die Gruppe muss nicht in dieser Konstellation bestehen bleiben, so haben die Trainer auch schon die Augen auf weitere potenzielle Kandidaten gerichtet, die sich in den kommenden Wochen und Monaten noch durch gute Trainings- und Wettkampfleistungen empfehlen können.


Quelle: M.Weyres

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner