Judo ist unsere Leidenschaft
Judo ist unsere Leidenschaft

Judo

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

3. Internationaler Bayer Judo Cup

3. Internationaler Bayer Judo Cup am 21.10.2017 in der TSV-Leichtathletikhalle in der Kalkstraße | Foto (c) Robin Gutsche
3. Internationaler Bayer Judo Cup am 21.10.2017 in der TSV-Leichtathletikhalle in der Kalkstraße | Foto (c) Robin Gutsche

Zum dritten Mal war der TSV Bayer 04 Leverkusen Ausrichter des internationalen Judo Turniers in der Leichtathletikhalle des Vereins.

 

Über 300 Teilnehmer hatten gemeldet, von denen dann 274 den Weg auf die Tatami fanden. Wie schon in den Jahren zuvor waren die niederländischen Judoka mit einer Vielzahl an Kämpfern vertreten. So war es auch nicht verwunderlich, dass mit dem JC Herkules ein Team dieser Nation die Gesamtwertung gewinnen konnte.  Außer einer kleinen schwedischen Delegation waren noch Sportler aus Niedersachsen, Mecklenburg-Vorpommern, Hessen, Brandenburg, der Pfalz, Schleswig-Holstein und natürlich aus Nordrhein-Westfalen am Start. Mit je zwei Titeln waren aus NRW die Bonner Vereine 1. Godesberger JC und SSF Bonn am erfolgreichsten.

Dem Aufruf zum anschließenden Trainingscamp unter der Leitung des ehemaligen Vizeweltmeisters und Olympiamedaillengewinners und jetzigem NWJV Landestrainer Andreas Tölzer waren vor allem am Sonntag ca. 100 Judoka aus den Niederlanden, Belgien, Schweden und Deutschland gefolgt. Von Montag bis Mittwoch war dann trotz Herbstferien leider fast nur der männliche Landeskader von Andi Tölzer auf der Matte zu finden. Aber so hatte der erfahrene Wettkämpfer mit Unterstützung des neuen U15 Landestrainers Sascha Herkenrath viel Zeit sich individuell um seine Schützlinge zu kümmern.

Quelle:  M.Weyres

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Neu in 2017:

Um unseren Kindern, Eltern und Athleten noch besser gerecht werden zu können, wurden für das neue Jahr einige Änderungen im Trainingsplan beschlossen:

 

Talentförderung der U13 / U15: Dienstags 18:00 - 19:15 Uhr

Diese Gruppe ist den Leistungsträgern der entsprechenden Altersgruppen vorbehalten und kann nur auf Einladung des Trainerteams besucht werden. So sollen unsere jungen Wettkampftalente ganz gezielt gefördert werden.

 

Verlängerung der Trainingszeit für die Jugend-Wettkampfgruppen

Ab Januar 2017 sind die 18:00-Uhr-Gruppen Montags, Mittwochs und Freitags anderthalbstündig,
also von 18:00 Uhr bis 19:30 (!) Uhr.

 

Neue Kindergruppe für Drei- bis Sechsjährige: Donnerstags, 15:15 - 16:00 Uhr

Aufgrund der großen Nachfrage richten wir ab Januar auch Donnerstags eine weitere Vorschulgruppe neben den bestehenden Gruppen Mittwochs und Freitags ein. Trainer wird Henning Schäfer.

 

Techniktraining ab U13: Donnerstags, 18:00 - 19:15 Uhr

Als spezielle Ergänzung zum Wettkampftraining soll hier allen interessierten Athlet(inn)en die Möglichkeit geboten werden sich in den eigenen (Kampf-)techniken gezielt zu verbessern.

 

Geänderter Trainingsbeginn für das Erwachsenen- und Bundesligatraining:

Aufgrund der verlängerten Jugendtrainingszeiten verschiebt sich der Trainingsbeginn für die Erwachsenen (ab U18) am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils um eine Viertelstunde -
also von 19:30 Uhr bis 21:15 Uhr.

 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner