Fechten ist unsere Leidenschaft
Fechten ist unsere Leidenschaft

News

Di, 22.12.2015

Sieg für Ndolo beim U23 European Circuit in Heidelberg

Auch Edina Bekefi mit einem starken Auftritt

Alexandra Ndolo

An diesem vierten Adventwochenende fanden in Heidelberg mit 127 Fechterinnen die internationalen Rhein-Neckar Open statt. Die Leverkusenerin Alexandra Ndolo war nach der Vorrunde an Platz 33 gesetzt, konnte sich darauf durch eine sehr gute  Zwischenrunde verbessern und platzierte sich auf Platz 20 für den Direktausscheid. Für den Direktausscheid im 128er Tableau war sie befreit und konnte sich im folgenden 64er KO mit einem deutlichen 15:05 Sieg den Einzug in die Runde der letzten 32 Fechterinnen sichern. Auch die weiteren Gefechte konnte Ndolo souverän für sich entscheiden. Im Halbfinale traf die Leverkusenerin auf Imke Duplitzer, in diesem spannenden Gefecht bewies Ndolo mentale Stärke und zog mit einem 15:14 in das Finale ein. Den Turniersieg sicherte sie sich dann im Finale mit einem klaren 15:08 Sieg gegen Monika Sozanska. Durch den Sieg in Heidelberg  behauptet Ndolo Platz 3 auf der Deutschen Rangliste und konnte den Abstand zu Platz vier weiter ausbauen.
Ebenfalls einen starken Auftritt zeigte die gebürtige Ungarin Edina Bekefi, die in Heidelberg Ihren zweiten internationalen Auftritt für Deutschland hatte. Sie zeigte einen sehr guten Wettkampf und wurde erst in der Runde der letzten zwölf von Nadine Stahlberg, der aktuellen Nummer eins der Junioren Weltrangliste, gestoppt. Lina Schneider und die Juniorin Julia Ludolf konnten beide die Runde der letzten 64 erreichen. Dort unterlagen sowohl Ludolf als auch Schneider nach guten Gefechten ihren Gegnerinnen nur knapp mit einem Treffer Differenz. „Das größte Problem in Heidelberg waren die teilweise suboptimalen Zwischenrunden, in denen deutliche Siege möglich gewesen wären“, so Trainer  Paul Kakoschke-Schwietz zu dem Gesamtergebnis.
Die Platzierungen :
Alexandra Ndolo (1), Edina Bekefi (10), Lina Schneider (45), Julia Ludolf (53), Kristina Farkas (76), Olivia Matondo  (80), Isabelle Bürger (87).

Lars zur Mühlen

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner