Fechten ist unsere Leidenschaft
Fechten ist unsere Leidenschaft

News

Britta Heidemann

Mo, 07.12.2015

Silber für Britta Heidemann in Doha ( Katar )

TSV Degenfechterin wahrt ihre Chance auf die Olympiaqualifikation

Beim mit 157 Teilnehmern besetzten Grand-Prix in Doha ( Katar ) zeigte die TSV Athletin, nach einigen Rückschlägen in der laufenden Saison, wieder eine Top-Form. Nach einer guten Vorrunde startete sie gegen Ricarda Multerer in die KO-Gefechte. Mit einem 15:13 zog Heidemann in die Runde der letzten 32 ein. Es folgten, an Spannung kaum zu übertreffende, Gefechte gegen die Rumänin Ana Maria Popescu (9:8) und die Koreanerin Sera Song (14:13).In der Runde der letzten Acht setzte sie sich gegen Vivian Man Wai Kong (Hongkong) mit 9:8 durch und auch im Halbfinale entschied erst der letzte Treffer zum 15:14 gegen die Russin Jana Zvereva das Gefecht. Im Finale gegen Mara Navarria lag Heidemann seit Beginn des Gefechtes zurück und konnte das Gefecht auch nicht mehr wenden, sie unterlag der Italienerin mit 12:15. Mit diesem Erfolg wahrte die TSV Fechterin Britta Heidemann ihre Chance auf eine Olympiaqualifikation. Die Entscheidung fällt erst Anfang des Jahres in Barcelona, Buenos Aires und Budapest, aber Platz 2 in Doha war ein wichtiger Schritt in Richtung Rio.
Bei den Herren konnte von den TSV-Athleten nur Lukas Bellmann, der erst seit dieser Saison zur Altersklasse Aktive zählt, das Hauptfeld der letzten 64 erreichen. Dort verlor er sein Auftaktgefecht gegen  Niklas Multerer klar 8:15 und belegte damit Platz 53. „Für sein Alter ein sehr gutes Ergebnis“ kommentierte  Trainer Michel Colling.

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner