Fechten ist unsere Leidenschaft
Fechten ist unsere Leidenschaft

News

Fr, 17.11.2017

Alexandra Ndolo gewinnt Colmar

Die Leverkusenerin gewinnt hochverdient nach zwei anstrengenden Tagen das mit 200 Teilnehmerinnen international besetzte European Circuit Turnier im Damendegen

"Die Nummer eins der deutschen Rangliste konnte mit einer kontinuierlich starken Leistung überzeugen“ so TSV-Degentrainer Damen Miro Lusic. Auch für die anderen Fechterinnen aus Leverkusen lief das Wochenende sehr erfolgreich. Neuzugang Kristin Werner schaffte es unter die Runde der letzten Acht und erreichte den siebten Platz. Ricarda Multerer verpasste nach bis dahin guten Gefechten nur knapp den Einzug ins Viertelfinale und endete auf Rang 14. Julia Ludolf konnte mit einer hervorragenden Vorrunde in die Direktausscheidung starten, scheiterte aber dann leider zu früh im 128er-KO. Ebenfalls im 128er trafen die Leverkusenerinnen Bürger und Mahrokh aufeinander, hierbei setzte sich Mahrokh durch. „Trotz schlechter Organisation und Verspätungen war das alles in allem ein sehr erfolgreiches Turnier für die Fechterinnen von Bayer 04 Leverkusen“ zieht TSV Trainer Lusic zufrieden Bilanz aus dem Turnier.

Die Platzierungen der TSV-Starterinnen: 1. Alexandra Ndolo, 7. Kristin Werner, 14. Ricarda Multerer, 56. Paria Mahrokh, 65. Julia Ludolf, 79. Isabelle Bürger, 87. Alexandra Ehler, 151. Luisa Spierzak

Zur gleichen Zeit fand in Reutlingen der alljährliche Allstar-Cup statt. Hier blieben die Aktiven Fechter podiumsfern und konnten die in sie gesetzten Erwartungen nicht erfüllen, da Bellmann, Bürger, Herzberg und Brinkmann alle im 16er-KO ausschieden. Ein Lichtblick blieb jedoch für die Herren des TSV Bayer 04 Leverkusen an diesem Wochenende: Der Junior Renè Jordan erhielt gemeinsam mit dem Heidenheimer Seidel Auszeichnung und Preisgeld für den besten Junior. Leistungssportkoordinator Michel Coling bewertet das Turnier dann auch als eher gescheitert und hätte sich von den aussichtsreich liegenden Fechtern im Achtelfinale gerne eine Medaillenplatzierung gewünscht.

Die TSV-Ergebnisse im Überblick: Bellmann, Bürger, Herzberg 10. Platz, Brinkmann 14. Platz, Jordan 21. Platz, Bopp 47. Platz, Zur Mühlen 71. Platz, Berkel 96. Platz, Herrmann 107. Platz

Lars zur Mühlen

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner