Faustball ist unsere Leidenschaft
Faustball ist unsere Leidenschaft

Jugend U12

hintere Reihe: Joanna Witych, Madita Ihnken, Murat Tuzan, Gereon Vasen, Udo Mehle
vordere Reihe: Bedirhan Tok, Selina Balaj, Muriel Vasen, Leon Bützler, Ben Sickelmann
es fehlt: Klara Leitner

Jugend U 12

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Leichlinger TV 12 24:1 24:0
2. Braschosser TV 12 21:7 20:4
3. TuS Mondorf 12 15:10 14:10
4. Ohligser TV I 12 12:14 10:14
5. TuS Wickrath 12 11:16 10:14
6. Ohligser TV II 12 7:20 6:18
7. TSV B. 04 Leverkusen 12 2:24 0:24

Jugend U 12

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Leichlinger TV 8 16:0 16:0
2. TSV Bayer 04 Leverkusen 8 9:9 8:8
3. TuS Wickrath II 8 8:12 6:10
4. TuS Wickrath I 8 8:12 6:10
5. DJK Nierswacht Odenkirchen 8 5:13 4:12

Jugend U 12 Nord Feld

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Leichlinger TV I 8 16:0 16:0
2. Ohligser TV 8 12:4 12:4
3. TV Voerde 8 6:12 6:10
4. Leichlinger TV II 8 4:13 4:12
5. TSV Bayer 04 Leverkusen 8 5:14 2:14

02.05.2015: Auswärtsspieltag in Leichlingen für die Jugend U 12!

Am 02.05.2015 fand der 2. Spieltag in Leichlingen statt. Bei sonnigem Wetter musste unser Team 3 Spiele absolvieren. Gegen den Tabellenführer Leichlinger TV I. gab es eine 0:2 (6:11, 7:11) Niederlage. Vor allem Meike Lebensorger konnte mit ihren Aufschlägen das Spiel einigermaßen offen halten. Die Abwehr wirkte verkrampft und übernervös und konnte nicht die erwarteten Leistungen abrufen. Leider ging die „Formkurve“ in den folgenden Spielen eher nach unten, lediglich Meike erwies sich als Lichtblick. Allerdings konnte sie nicht die 1:2 Niederlage gegen Voerde verhindern und leider ging auch des Spiel gegen Ohligs mit 0:2 Sätzen verloren. Mit 0:12 Punkten belegt man den letzten Platz in der Gruppe Nord. Beim letzten Spieltag kann leider nicht mehr der Sprung unter die ersten 3 geschafft werden, so dass die Mannschaft bei der Endrunde um Platz 7-10 spielen wird.

Es spielten: Meike Lebensorger, Madita Ihnken, Balint Krystophczak, Mariette Vasen, Judith Vasen und Gereon Vasen.

25.04.2015: Am Samstag begann für unsere U12 die Feldsaison mit einem Heimspieltag!

Leider setzte sich der Sonnenschein der vorangegangenen Tage nicht fort und die 5 Jugendmannschaften erlebten einen regnerischen Tag auf der Kurt-Riess-Anlage. Im ersten Spiel hieß der Gegner TV Voerde und es gab ein spannendes, umkämpftes 3-Satz-Spiel, bei dem am Ende der glückliche Sieger TV Voerde hieß. Im ersten Spiel wurden Madita Ihnken, Mariette Vasen, Judith Vasen, Gereon Vasen, Ben Sickelmann und Balint Krystophczak eingesetzt. Zum 2. Spiel kam dann noch Meike Lebensorger dazu, die die Angriffsposition vorne links und die Aufschläge übernahm. Gegen die starken Ohligser, die vor allem mit ihrem Schlagmann glänzten, verlor man leider beide Sätze, konnte aber erhobenen Hauptes aus dem Spiel gehen. Im letzten Spiel des Tages musste man gegen Leichlingen II bestehen. Und wieder gab es ein spannendes Spiel über 3 Sätze. Bayer verlor im 3. Satz in der Verlängerung, hatte aber vorher schon Chancen, diesen und somit das Spiel zu gewinnen. Aber durch Hektik, die mit der Aufregung einherging, passierten zu viele Eigenfehler. Schon am 2. Mai folgt der zweite Spieltag in Leichlingen.

Jugend U 12

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Leichlinger TV I 8 16:0 16:0
2. Ohligser TV 8 11:6 10:6
3. TV Voerde 8 8:10 8:8
4. TSV Bayer 04 Leverkusen 8 5:12 4:12
5. Leichlinger TV II 8 2:14 2:14

06.12.2014: Jugend U 12 gastierte in Voerde!

Leider standen an diesem Tag die 4 ältesten Spieler nicht zur Verfügung, so dass der Altersschnitt der 6 anwesenden Spielerinnen und Spieler bei 9,87 Jahren lag. Durch Stau auf der Autobahn und Straßensperrung wegen Weihnachtsmarkt in Voerde, gab es wegen der verspäteten Anreise kaum Zeit zum Eingewöhnen und Warmspielen. Das erste Spiel gegen Ohligs ging deutlich mit 3:11. 4:11 verloren.

Vor unserem zweiten Spiel gab es auf einmal Tumult am Halleneingang und mit lautem Glockengeläut kamen der Nikolaus und Knecht Ruprecht, um bei den Faustballern vorbeizuschauen. Alle Aktiven erhielten einen Schokoladen-Nikolaus. Nach dieser erfreulichen Unterbrechung musste Bayer gegen Voerde spielen. Im ersten Satz wurden viele lange Ballwechsel gespielt und eine tolle Leistung gezeigt. Voerde gewann mit 11:7 diesen sehenswerten Satz. Leider unterliefen dann den Leverkusenern im zweiten Satz nach 1:0 Führung gleich 11 Eigenfehler in Folge, so dass das Spiel mit 0:2 Sätzen an Voerde ging.

Es spielten: Madita Ihnken, Gereon Vasen, Ben Sickelmann, Mariette Vasen, Balint Krystophczak und Muriel Vasen.

23.11.2014: Jugend U 12 startete mit einem Heimspieltag!

Am Sonntag, den 23.11.2014, startete die Jugend U 12 in eigener Halle in die Saison. Gegen den TV Voerde verlor man knapp in drei Sätzen mit 11:7, 8:11, 8:11. Gegen Leichlingen II holte man den ersten Sieg mit 11:6, 11:4 und im Spiel gegen Leichlingen I war man knapp an einem Satzgewinn, aber das Spiel ging 8:11, 9:11 verloren. Unser Team zeigte über weite Strecken sehr ansehlichen Faustball, dass Zusammenspiel funktionierte sehr gut. Leider gab es zwischendurch Phasen, in denen fast nichts klappte und somit die Mannschaft in Rückstand geriet. Mit 2:4 liegt man zurzeit auf dem 4. Tabellenplatz.

Es spielten: Jonas Müller, Meike Lebensorger, Madita Ihnken, Mariette Vasen, Balint Krystophczak, Judith Vasen und Gereon Vasen

Jugend U 12

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TuS Mondorf 8 15:2 14:2
2. TuS Wickrath II 8 14:4 14:2
3. TSV Bayer 04 Leverkusen 8 6:13 4:12
4. TuS Wickrath I 8 5:12 4:12
5. TuS Oberbruch 8 4:13 4:12

Jugend U 12

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TuS Mondorf 10 19:2 18:2
2. TSV B. 04 Leverkusen 10 18:3 18:2
3. TuS Wickrath 10 12:8 12:8
4. Ohligser TV 10 7:16 6:14
5. TV Wahlscheid 10 7:17 6:14
6. TuS Oberbruch 10 3:20 0:20

08.02.2014: Endrunde U12 / Rheinische Meisterschaft Solingen – Ohligs!

Die jeweils 3 besten Teams der Gruppen Nord und Süd hatten sich zur Endrunde qualifiziert. Unsere Mannschaft musste als Nord 3. in der Vorrunde, die auf 2 Sätze gespielt wurde, gegen den Leichlinger TV (N1)und TuS Wickrath (S2) antreten.

 

Um 14.00 Uhr ging es los. Bayer verlor gegen den LTV mit 4:11 und 8:11. Gegen Wickrath konnte beim 8:11, 11:9 zumindest ein Satz gewonnen werden. In der Qualifikation müssten die Kinder dann gegen Mondorf spielen. Leider ging das Spiel mit 3:11, 3:11 verloren.

 

Im Spiel um Platz 5 hieß der Gegner wieder Wickrath. In einem spannenden Spiel verloren wir mit 1:2 Sätzen.

 

Unsere Jüngsten haben sich tapfer geschlagen, sowie viel Einsatz und Freude am Faustballspiel gezeigt. Für Maike Hackethal war es der letzte Einsatz in der U12, die anderen Kinder können noch einige Jahre zusammen in dieser Altersklasse spielen.

 

Im Endspiel gewann Voerde gegen Mondorf, Leichlingen holte Bronze vor Ohligs II. Das Endspiel war erst um21.30 Uhr beendet!!! Ein Lob geht an die Kinder, die über 8 Stunden in der Halle waren und ebenso geht ein Dank an die Eltern, die von der Tribüne aus unablässig anfeuerten und „Sitzfleisch“ bewiesen.

 

Bei Bayer kamen alle U12 - Kinder zum Einsatz: Maike Hackethal, Madita Ihnken, Judith Vasen, Jonas Müller, Gereon Vasen, Meike Lebensorger, Martin Sueltenfuss, Ben Sickelmann, Balint Krystophczak, Mariette Vasen, Muriel Vasen.

 

Trainer Udo Mehle

Jugend U 12

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TuS Mondorf 14 27:3 26:2
2. TuS Wickrath 14 24:6 24:4
3. TSV B. 04 Leverkusen 14 24:7 22:6
4. Leichlinger TV 14 16:16 14:14
5. TV Voerde 14 14:19 12:16
6. Ohligser TV 1 14 12:20 10:18
7. TV Asberg 14 5:25 4:24
8. Ohligser TV 2 14 2:28 0:28

09.03.2013: Spieltag in Leichlingen

Am letzten Spieltag galt es die Bronzemedaille zu sichern. Bayer startete im Spiel gegen Voerde mit Maya auf Schlag, Maike in der Mitte, Tobias und Donovan hinten und Laura vorne rechts. Voerde hatte keine Chance und Leverkusen gewann mit 11:6. Im 2. Satz kam Judith für Laura. Bayer spielte weiter konzentriert und sicher und gewann klar mit 11:3.

Beim letzten Spiel der Saison hieß der Gegner TV Asberg und Bayer startete mit Maya. Maike, Tobias, Donovan und Judith.  Unser Team spielte hochkonzentriert und demonstrierte dem Gegner, wie man Faustball spielt. Beim Stand von 9:0 wechselte Bayer den Neuling Ole Spiekermann für Judith ein. Maya verwandelte den ersten Satzball zum 11:0. Im 2. Satz wurde Laura nach hinten für Tobias eingewechselt und sie machte ihre Sache sehr gut. Bayer gewann auch diesen Satz  deutlich 11:3.

Die Bronzemedaille sagt leider nicht viel über die Spielstärke unserer Mannschaft aus. Die Kinder haben tolle Leistungen und schöne Spiele gezeigt. In der Feldsaison wird man wieder angreifen und als Ziel hat man sich die Teilnahme an der Deutschen Meisterschaft gesetzt. Laura Wedig scheidet aus Altersgründen aus und startet im Feld jetzt bei der weiblichen U14.

02.02.2013: Spieltag in Mondorf

An diesem Spieltag trafen die 3 punktgleichen Teams aus Leverkusen, Mondorf und Wickrath auf einander. Wer nach diesem Spieltag die Nase vorn hat, wird Rheinischer Meister, da beim letzten Spieltag in Leichlingen keine großen Aufgaben auf die Mannschaften warten.

Leider erkrankte Maike Hackethal, so dass Leverkusen geschwächt nach Mondorf fuhr. Im ersten Spiel ging es gegen Wickrath. Bayer startete mit Tobias Schnack in der Mitte und Maya Mehle als Stellerin. Hinten spielten Donovan Daum und Laura Wedig, Judith Vasen komplettierte das Team vorne rechts. Bayer startete gut, Tobias war erfolgreich mit der Angabe und verwandelte die sehr gut gestellten Bälle von Maya. Und da die Abwehr viele Bälle der Wickrather entschärfte, gewann Bayer den ersten Satz mit 11:8. Anschließend schwächelte aber Tobias vor allem bei der Angabe, die er zu harmlos zu den Mönchengladbachern ins Feld spielte. Wickrath nutzte dies und holte sich die nächsten beiden Sätze mit 6:11 und 5:11. Nach dem Spiel galt es erst einmal die Spieler/innen zu trösten und wieder aufzubauen, denn noch war der 1. Platz in Reichweite.

Gegen Mondorf kämpften die Leverkusener  bis zum Schluss und holten das Letzte aus sich heraus. Nach einigen Ballwechseln und deutlichem Rückstand stellte Trainer Udo Mehle um, Bayer spielte nun mit Maya auf Schlag und Donavan in der Mitte, Tobias spielte wieder hinten. Satz 1 ging mit 4:11 an Mondorf. Bayer hatte sich aber nun gefangen und konterte zum Satzausgleich mit einem hart umkämpften 13:11. Auch im 3. Satz gab es einen Krimi, bei dem die Mondorfer mit 9:11 die Oberhand behielten.  Mit diesen 2 knappen Niederlagen, rutsche man vom 1. Auf den 3. Platz in der Tabelle, aber Alle waren sich einig: wäre Bayer nicht ohne Maike angetreten, hätte Leverkusen den 1. Platz behaupten können.

19.01.2013: Spieltag in Ohligs

Drei Spiele standen auf dem Programm für diesen Spieltag. Nachdem festgestellt wurde, dass ein großes Trikot für Tobias fehlte, wurde kurzerhand in alten weißen, baumwollenen Trikots gespielt, die der ehemalige Jugendtrainer H. Maus in seinem Keller gefunden hatte und an diesem Tag zurückgegeben wollte. Bayer fing sehr nervös an, holte aber einen 2:6 Rückstand wieder auf. Leichlingen spielte sehr gut im ersten Satz und nutze die Schwächephase der Leverkusener. Bayer kassierte hinten ungewohnt viele Fehler und der 1. Satz ging mit 9:11 an Leichlingen. Im 2. Satz spielte Leverkusen wieder besser und kontrollierte den Satz  und gewann verdient mit 11:6, holte damit den Satzausgleich. Im 3. Satz wurde Leichlingen überrollt, Bayer spielte auf hohem Leistungsniveau und Leichlingen baute ab. Das 11:1 spricht deutliche Worte.

Als nächster Gegner wartete Ohligs 2. Bayer machte kurzen Prozess und innerhalb weniger Minuten stand es 11:4 und 11:1 für Bayer. Auch im letzten Spiel gegen Ohligs 1 zeigte sich Bayer in bester Spiellaune und verzauberte Gegner und Zuschauer. Das 11:2, 11:2 ist Zeugnis für die Leverkusener Spielstärke.

Es spielten: Maya Mehle, Maike Hackethal, Tobias Schnack, Donovan Daum und Judith Vasen

16.12.2012: U12 marschiert weiter in Richtung Titel!

Unsere Jüngsten durften endlich, nach 7 Wochen Pause, beim 2. Spieltag ihr Können unter Beweis stellen. Als Tabellenführer mit 6:0 Punkten und 6:0 Sätzen konnte die Spitze mit zwei Siegen über den TV Asverg und den TV Voerde gefestigt werden. Beide Spiele konnten mit 2:0 Sätzen gewonnen werden. Bayer überzeugte mit Disziplin, Technik und Zusammenspiel und riss die Zuschauer häufig zu Beifallsstürmen mit. Nach dem klaren Erfolg gegen Asberg und einer 7:3 Führung im ersten Satz gegen Voerde kam es leider zu einem Bruch. Durch vermeidbare Fehler in der Abwehr und der Mitte lag man 7:8 zurück, aber die eindringlichen Ratschläge und "Weckrufe" von Trainer Udo Mehle brachten die Mannschaft wieder auf die Siegesspur zurück und die Kinder belohnten sich und die Zuschauer mit einem 2:0 Erfolg.

Am nächsten Spieltag, 13.01.2013, gilt es in Wickrath gegen die starken Gastgeber und den TuS Mondorf zu bestehen und sich eine gute Ausgangsposition um den Titelkampf zu sichern.

Es spielten: Maya Mehle, Maike Hackethal, Tobias Schnack, Donovan Daum, Laura Wedig und Judith Vasen

27.10.2012: U12 mit blütenreiner Weste nach dem 1. Spieltag!

In der heimischen Fritz - Jacobi - Halle stellte die U12 eindrucksvoll zur Schau, dass auch in dieser Hallensaison mit dem Team zu rechnen ist. Drei Spiele und drei Siege sprechen eine eindeutige Sprache.

Die Jüngsten bereiten große Freude

Die U12 eröffnete die Hallensaison am Samstag, den 27.10.2012, mit einem Heimspieltag. 
Gäste waren der Leichlinger TV und TV Ohligs I + II. 

Mit drei klaren Erfolgen setzt sich Bayer auf Platz 1 in der Tabelle. 

Leverkusen kann in der Hallensaison auf nahezu demselben Team der letzten 2 Saisons aufbauen, da nur Katrin Hagen aus Altersgründen ausgeschieden ist. Und die übriggebliebenen 6 Spielerinnen und Spieler boten eine tolle Leistung am ersten Spieltag.

Zum Auftakt hieß der Gegner Leichlinger TV. In überzeugender Manier wurden der Nachbarverein mit 11:4 und 11:8 besiegt. Anschließend wurde Ohligs I nach deutlichem 11:3 im ersten Satz mit 12:10 im zweiten Satz niedergekämpft. Bayer geriet mit 2:5 und 4:8 in Rückstand, da Maike Hackethal in der Mitte bei Abwehr und Zuspiel schwächelte. Trainer Udo Mehle stellte innerhalb des Teams um: Maike nach hinten, Tobias von hinten auf Schlag und Maya vom Angriff in die Mitte. Die Aufholjagd begann und mit einer sehr konzentrierten und disziplinierten Leistung konnte der Satz noch gedreht werden und der erste Satzverlust konnte verhindert werden. Im letzten Spiel hatte Ohligs II dann gar keine Chance. Das Bayer-Team ließ beim 11:1, 11:1 keinen Zweifel an der Leverkusener technischen und kämpferischen Überlegenheit.

Nun gilt es, die 7 Wochen dauernde Spielpause bis zum 16.12.2012 zu überbrücken. Dann heißt es wieder in der Fritz-Jacobi-Halle: "Bayer go!"

Es spielten: Maya Mehle, Maike Hackethal, Tobias Schnack, Donovan Daum, Laura Wedig und Judith Vasen

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner