Faustball ist unsere Leidenschaft
Faustball ist unsere Leidenschaft

Herren 60

Herren 60

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Bayer 04 Leverkusen 0 0:0 0:0

Herren 60

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Bayer 04 Leverkusen 0 0:0 0:0
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Bayer 04 Leverkusen 2 4:0 4:0
2. Dahlerauer TV 2 0:4 0:4

Herren 60 Feldsaison

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Bayer 04 Leverkusen 2 4:0 4:0
2. Dahlerauer TV 2 0:4 0:4

Herren 60

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Dahlerauer TV 2 3:2 2:2
2. TSV Bayer 04 Leverkusen 2 2:3 2:2

Herren 60 Feld

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV Bayer 04 Leverkusen 2 2:2 2:2
2. Dahlerauer TV 2 2:2 2:2

26.07.2015: Herren 60 – Feldsaison 2015!

Die Feldsaison wurde in diesem Jahr geprägt durch geringe Beteiligung der Mannschaften.

Für das Rheinland traten in der Meisterschaft der M60 nur der Dahlerauer TV und unsere

Mannschaft an. Punkte und Spiele wurden gerecht geteilt. Nur durch das bessere Ballverhältnis konnten wir uns auf Platz eins behaupten.

Ausgelöst durch die geringe Beteiligung an den Deutschen Meisterschaften der M60 im vergangenen

Jahr, wurde vom Verband kurzerhand die Qualifikation über die Regionalen Meisterschaften gestrichen. Somit konnten sich alle Mannschaften zur DM M60 melden, die bei Punktspielen

gestartet waren. Vorgesehen waren zwanzig Startplätze, von denen jedoch wie im vergangenen Jahr

und sieben genutzt wurden. Beide Rheinländer meldeten. Verstärkt durch die ‚Berliner‘ Micky, Conny und Wolfgang starteten wir in Waghäusel (bei Karlsruhe) in die DM.

Ergebnisse der Vorrunde:

TSV Bayer 04 Leverkusen : Dahlerauer TV 11:7, 11:7

: FBC Offenburg 6:11, 6:11

: TH 52 Hannover 11:8, 5:11

: Bergen-Engheim 11:5,11:6

: TV Gustavsburg 11:8, 11:5

: TV Elsenfeld 12:10, 8:11

Das war der 4. Platz nach der Vorrunde.

In der Qualifikation war unser Gegner der Gruppenerste FBC Offenburg (8:11, 8:11). Da Elsenfeld auch sein Quali - Spiel verlor, war dies unser Gegner um Platz 3 (10:12, 15:13, 5:11). Mit Platz vier sind wir alle zufrieden. Mit etwas mehr Konzentration und Glück hätte es auch eine Bronze-Medaille sein können.

Mannschaft: Harald Angermaier, Joschi Mease, Micky Mächler, Conny Frömmel, Wolfgang Gerhard, Erhard Höppner.

MF: Klaus Molitor. Betreuung: Wolfgang Schulz, Georg Sitterberg.

Bericht: Albert Kötter

15.03.2015: DM M60 2015 – Halle – Karlsruhe-Rintheim!

Schwacher Anfang, aber starkes Finish - Bronze

Am 14./15. fand die DM in Karlsruhe-Rintheim statt. Dazu hatten wir uns als RTB-/ und Nord-Zweiter qualifiziert.

Die Vorrundenspiele:
TSV : Haddorf 1:1 (11:5, 9:11)
TSV : Karlsruhe 2:0 (11:4, 11:5)
TSV : Elsenfeld 0:2 (14:15, 8:11)
TSV : Schwieberdingen 1:1 (11:5, 7:11)

Wir spielten eine schwache Vorrunde und erreichten mit 4:4 Punkten, 4:4 Sätzen und dem besseren Ballverhältnis soeben noch als Dritter die Qualifikationsrunde.

Dort trafen wir auf den Nord-Ersten TH 52 Hannover, der uns aus vielen Begegnungen bekannt ist.  Wir hatten einen guten Start und steigerten uns von Ball zu Ball. Dank guter mannschaftlicher Geschlossenheit konnten wir den Sieg gegen unseren Rivalen verbuchen.
TSV : TH52 Hannover 2:0 (11:9, 11:7)

Die Pflicht war getan, nun kam die Kür gegen den Erstplatzierten aus unserer Vorrunde: Elsenfeld.
Ein Drei-Satz-Spiel, das hin und her wankte und mit spektakulären Abwehraktionen auf unserer Seite stattfand. Es hat leider nicht zum Einzug ins Endspiel  gereicht.
TSV : Elsenfeld 1:2 (9:11, 11:9, 11:8)

Für das kommende Spiel um Bronze, waren wir durch die guten Leistungen im Vorfeld motiviert und wollten unbedingt aufs  „Treppchen“. Gegner war TSG Stuttgart. Mit klugen Angriffen und einer sehr guten Abwehr, in der sich besonders Conni Frömmel auszeichnete,  erreichten wir die Bronze-Medaille.
TSV : TSG Stuttgart 2:1 (11:6, 9:11, 12:10)

Mannschaft:
Harald Angermaier, Micky Mächler, Joschi Mease, Conni Frömmel, Albert Kötter, Wolfgang Gerhardt,
Erhard Höppner, Molli Molitor & Schulli Schulz

Bericht: Albert Kötter

Herren 60

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Dahlerauer TV 4 7:3 6:2
2. Bayer 04 Leverkusen 4 7:3 6:2
3. Neukirchener TV 4 0:8 0:8

Herren 60

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV B. 04 Leverkusen 4 8:0 8:0
2. Neukirchener TV 4 3:7 2:6
3. Dahlerauer TV 4 3:7 2:6

01.12.2013: Spielbericht Herren 60

In der zusammen geschrumpften Liga der Oldies traten nur noch drei Mannschaften gegeneinander an.

Die Liga-Spiele wurden an nur einem Spieltag in Hin-/ und Rückrunde durchgeführt.

 

In der ersten Paarung traten unsere Oldies gegen den Dahlerauer TV an. Ohne ihren ersten Schlagmann war die Mannschaft, die von uns als die Stärkste angesehen wurde, doch sehr geschwächt. Ein übers andere Mal wurden wir im Laufe des ersten Satzes jedoch vom „Ersatz-Schlagmann“ unseres Gegners überrascht. Dies spiegelte sich auch im Spielergebnis (12:14) wieder.

 

Erhard Höppner, der während der Spiele auf der ungeliebten Position hinten links eingesetzt war, spielte im zweiten Satz eine gute Partie. Durch gute Abwehr und kluge kurze Angriffe gewannen wir auch den zweiten Satz.

 

TV Neukirchen trat auch ohne Schlagmann Herbert Hecker an. Er wurde durch Heinz Braschoß vertreten. Von Beginn an konnten wir unseren Gegner auf Distanz halten, wobei Harald Angermaier und Joschi Mease starke Angriffe zeigten.

 

In den beiden Rückrundenspielen war der Spielverlauf ähnlich wie in der Hinrunde. Mit 8:0 Punkten haben wir uns direkt für die Norddeutsche Meisterschaft 2014 in Stade - Haddorf qualifiziert.

Herren 60

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Dahlerauer TV 2 4:0 4:0
2. TSV Bayer 04 Leverkusen 2 0:4 0:4

Herren 60

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. TSV B.04 Leverkusen 4 8:0 8:0
2. Neukirchener TV I 4 4:5 4:4
3. Neukirchener TV II 4 1:8 0:8

Spielbericht M 60 – vom 24.11.2012

Erster und einziger Spieltag M60

Nicht wie vorgesehen an zwei Spieltagen, sondern in einem ‚Rutsch‘ absolvierte die M60 ihre Pflichtspiele am Samstagmorgen in Neukirchen.

Nach einer Stunde war die Hinrunde, bei nur drei gemeldeten Mannschaften, durchgeführt.
Deswegen einigten sich die Mannschaften, die Rückrunde sofort im Anschluß durch zu führen um  Zeit und Mittel zu sparen.

Wie erwartet gewann die M60 alle Spiele in Hin-/ und Rückrunde ohne Satz-/ und Punktverlust. Den Grundstein legten diesmal hierzu die gut aufspielenden Angreifer und das gute Zuspiel.

TV Neukirchen I und der TSV erreichten die Teilnahme an der Norddeutschen Meisterschaft. Wobei sich die Oldies nicht zu qualifizieren brauchten, weil sie bekanntlich als Ausrichter der Deutschen Meisterschaft ein Freilos haben.

Bericht: Albert Kötter

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner