Faustball ist unsere Leidenschaft
Faustball ist unsere Leidenschaft

Frauen II. - Verbandsliga

Frauen II.

stehend v. links: J. Schmitt, R. Müller, C. Ohlig, A. Hoverath

hockend v. links: M. Ihnken, H. Roese, A. Lebensorger (K. Hagen fehlt)

Frauen II.

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Brachosser TV II 8 16:2 16:0
2. TV Wahlscheid 8 11:8 10:6
3. Braschosser TV I 8 8:10 6:10
4. Siegburger TV 8 8:11 6:10
5. TSV B. 04 Leverkusen 8 3:15 2:14

Frauen II.

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Braschosser TV II 4 7:2 6:2
2. TV Wahlscheid 4 6:3 6:2
3. TSV B. 04 Leverkusen II 4 0:8 0:8
Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Braschosser TV II 6 12:1 12:0
2. Braschosser TV I 6 6:9 6:6
3. TV Wahlscheid 6 6:8 4:8
4. TSV Bayer 04 Leverkusen II 6 5:11 2:10

22.01.2017: Spielbericht der Frauen II.!

Am Sonntag ging es um 10 Uhr für uns los in Braschoss. Es war der letzte Spieltag der Verbandsliga und wir wollten noch mal alles zeigen. In unserem ersten Spiel mussten wir gegen den TV Wahlscheid antreten und der erste Satz ging 11:9 für uns aus. Den zweiten Satz mussten wir leider 4:11 abgeben, doch im dritten Satz kämpften wir uns zurück und konnten das Spiel 2:1 gewinnen. Ohne Pause ging es direkt weiter gegen den Braschosser TV I. Auch hier konnten wir den ersten Satz für uns entscheiden doch die beiden anderen mussten wir knapp abgeben und wir verloren 1:2. Am letzten Spiel des Tages mussten wir gegen den Braschosser TV II. spielen. Hier konnten wir uns im zweiten Satz zurück kämpfen, nachdem der erste deutlich verloren wurde. Doch auch den dritten Satz verloren wir und mussten uns wieder mit einem 1:2 geschlagen geben.

Am Ende hieß es dann Platz 4 für uns und wir waren stolz, dass wir uns doch in der ersten Saison in der Verbandsliga kämpferisch gaben und viel Spielerfahrungen sammeln konnten!

Es spielten: Ronja Müller, Michelle Ihnken, Annika Hoverath, Alina Tiemesmann, Maike Hackethal, Jacqueline Schmitt, Hannah Roese, Anne Lebensorger, Clara Ohlig

04.12.16: Frauen II. trat in Wahlscheid an!

Pünktlich um 10 Uhr begann heute der Spieltag der Frauen Verbandsliga in Wahlscheid. Die erste Begegnung des morgens hieß Braschoss I. gegen Braschoss II. Wir hatten also genug Zeit um uns warm zu machen. Im zweiten Durchgang waren wir dann an der Reihe. Das aller erste Mal spielten wir in dieser Konstellation. Unsere Schwachstellen fand der Gegner schnell und nutzte diese aus. Das eingespielte Team aus Wahlscheid stand siegessicher auf dem Feld, während wir uns erstmal finden mussten. So ging das Spiel mit 2:0 (3:11,8:11) an Wahlscheid. Unser nächster Gegner war der Braschosser TV I. In dieser Partie gingen die Sätze schon knapper aus. Wir kamen immer mehr ins Spiel und haben uns zusammengefunden. Im zweiten Satz konnten wir unsere Fähigkeiten unter Beweis stellen. Trotzdem ging dieses Spiel mit 2:1 (4:11,11:5,7:11) an das Team aus Braschoss. Die letzte Begegnung des Tages war dann gegen den Braschosser TV II. Auch hier gelang es uns erst im zweiten Satz wieder richtig ins Spiel zu finden. Leider ging auch dieses Spiel mit 2:0 (5:11,9:11) an den Gegner. An diesem Spieltag konnten wir viel Erfahrung sammeln und haben gemerkt, dass man nur als Team funktionieren kann.

Trainer: Kerstin Müller

Kader: Jacqueline Schmitt, Clara Ohlig, Hannah Roese, Anne Lebensorger, Katrin Hagen, Annika Hoverath, Alina Tiemesmann, Maike Hackethal und Ronja Müller

Bericht: Ronja Müller

Frauen II.

Platz Mannschaft Spiele Sätze Punkte
1. Leichlinger TV 8 14:5 12:4
2. Siegburger TV 8 12:8 10:6
3. TSV Bayer 04 Leverkusen II 8 11:8 10:6
4. SpVgg Rheurdt-Schaephuysen 8 9:10 8:8
5. Ohligser TV II 8 1:16 0:16

05.06.2016: Gastspiel der Frauen II. in Siegburg

Um 10 Uhr war in Siegburg der 2. Spieltag für die Frauen II. So machten wir uns eine gute Stunde vorher auf den Weg.

Das erste Spiel verlief gegen den Ohligser TV sehr gut. Im ersten Satz konnten wir 11:4 und im Zweiten 11:5 gewinnen und somit die Partie klar mit 2:0 gewinnen. Nach zwei Spielen Pause folgte das letzte Spiel für uns an diesem Tag gegen die SpVgg Rheurdt-Schaephuysen und sogar die Sonne kam heraus. Aber die Konzentration war nicht konstant und trotz großem Kampfgeist mussten wir beide Sätze knapp mit  11:8 und 13:11 abgeben. So verloren wir zwar die Tabellenführung, aber gewannen an Spielerfahrung.

Es spielten: Annika Hoverath, Michelle Ihnken, Anne Lebensorger, Ronja Müller, Hannah Roese, Katrin Hage und Clara Ohlig

Trainerin der Mannschaft: Kerstin Müller

 

08.05.2016: Landesliga – Frauen übernehmen die Tabellenspitze!

6:0 Punkte für die 2. Frauen Mannschaft des TSV Bayer 04 Leverkusen.

Am Sonntag, den 08.05.2016, trat die zweite Frauen - Mannschaft vom TSV Bayer 04 Leverkusen in Leichlingen an und spielten sich an die Tabellenspitze.

Im ersten Spiel traten die Leverkusenerinnen gegen den SpVgg Rheurdt - Schaephuysen an. Die Mannschaft spielte das erste Mal in dieser Formation und stand anfänglich noch sehr unsicher und verhalten auf dem Feld.  Immer wieder schlichen sich Eigenfehler ein, so dass Leverkusen sich nicht absetzen konnte. Letztendlich gewannen die Mädels knapp mit 11:9; 12:10.

Der zweite Gegner war der Siegburger TV und die Leverkusenerinnen spielten immer noch unsicher in Abwehr und Zuspiel. Der TV Siegburg gewann den ersten Satz mit 13:11. Im zweiten Satz kam Leverkusen besser ins Spiel.  Die Absprachen zwischen Abwehr und Zuspiel wurden immer besser, so dass Jacqueline Schmitt (Angriff) punkten konnte, 11:5 für Leverkusen. Auch im dritten Satz spielte die Abwehr gut mit, die Bälle lagen und der Angriff konnte punkten, zum Schluss gewann Leverkusen den Satz mit 11:5.

Der letzte Gegner an diesem Tag war der Gastgeber, TV Leichlingen. Da Leichlingen bis dahin auch alles gewonnen hatte, versprach es ein spannendes Spiel zu werden. Im ersten Satz machte der TV Leichlingen Druck und punktete immer wieder und Leverkusen versuchte dagegen zu halten, leider verlor man den ersten Satz mit 9:11. Auch der zweite Satz gestaltete sich ausgeglichenen, keine der Mannschaften konnte sich absetzen, immer wieder punktgleich, doch am Ende konnten die Leverkusenerinnen den Satz mit 11:9 für sich entscheiden. Im letzten und entscheidenden Satz gaben die Mädels noch einmal alles und setzten sich dann mit 11:5 durch. Mit Ihren 16 Jahren zeigte Anne Lebensorger an diesem Tag eine großartige Leistung.

Es spielten: Annika Hoverath, Michelle Ihnken, Anne Lebensorger, Ronja Müller, Clara Ohlig Hannah Roese und Jacqueline Schmitt.

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner