Sport ist unsere Leidenschaft
Sport ist unsere Leidenschaft

News

Sa, 17.12.2016

Zweitliga-Volleyballerinnen trainieren mit Sitzvolleyball-Team

Ein gemeinsames Weihnachtstraining absolvierten die Zweitliga-Volleyballerinnen mit den Sitzvolleyballern des TSV Bayer 04 Leverkusen.

Gruppenfoto zum Abschluss eines gelungenen Trainings
Gruppenfoto zum Abschluss eines gelungenen Trainings

Ein gemeinsames Weihnachtstraining absolvierten die Zweitliga-Volleyballerinnen mit den Sitzvolleyballern des TSV Bayer 04 Leverkusen. In gemischten Team hieß es bei einem Kleinfeldturnier 4-gegen-4, wobei der Spaß im Vordergrund stand. „Wir haben alle viel gelacht“, sagte Sitzvolleyball-Trainer Michael Overhage: „Aber es war auch sportlich sehr attraktiv.“

In vorweihnachtlicher Stimmung mit Gebäck sah er auch für beide Teams einen Nutzen. Overhages Spieler, die vor einigen Wochen Deutscher Meister geworden waren, könnten vom volleyballerischen Erfahrungsschatz der aktuell zweitplatzierten Zweitliga-Damen profitieren. „Und umgekehrt ist Sitzvolleyball für die Damen auch ein gutes Training, weil sie die Grundtechniken isoliert trainieren ohne Beinarbeit. Das ist auch gut für die Rumpfkraft.“

Obwohl sich Volleyballer anfangs im Sitzen oft schwer tun, hätten die Damen das gut gelöst. „Sie haben sich am Boden sehr gut bewegt“, lobte Overhage.

Für sein Team stehen kommende Woche noch zwei Trainingseinheiten an, bevor die Spieler bis zum 4. Januar in die verdiente Weihnachtspause dürfen. „Nach der DM und dem LE-Cup in Leipzig war die Luft ein bisschen raus, im neuen Jahr wollen wir dann mit frischem Mut und neuen Kräften Richtung Tokio 2020 starten.“

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner