Sport ist unsere Leidenschaft
Sport ist unsere Leidenschaft

News

Leon Schäfer stellte über 200 Meter eine neue Bestzeit auf
Leon Schäfer stellte über 200 Meter eine neue Bestzeit auf

Sa, 21.01.2017

Zwei Deutsche Hallen-Rekorde für Bayer-Leichtathleten

Der Einstieg in die Hallensaison ist den Leichtathleten gelungen: Bei den Nordrhein-Meisterschaften in der heimischen Halle gab es gleich zwei Deutsche Rekorde.

Irmgard Bensusan präsentierte sich nur wenige Tage, nachdem sie aus Südafrika zurückgekehrt war, mit einer ordentlichen Leistung auf der Bahn. 62,42 Sekunden über 400 Meter bedeuteten Deutschen Rekord.

Den schnappte sich auch Leon Schäfer über 200 Meter in 26,83 Sekunden. Nach einem mutigen Beginn hat er auf der Zielgeraden aber durchaus noch Steigerungspotenzial. Im Weitsprung kam er auf 5,50 Meter, über 60 Meter lieferte er in 8,50 Sekunden eine weitere Bestzeit ab.

Felix Streng hätte ursprünglich zwei Mal 60 Meter laufen sollen, entschied sich dann aber zusammen mit Trainer Hans-Jörg Thomaskamp für einen Start über 200 Meter. In 22,62 Sekunden blieb er nur zwei Zehntel über seiner persönlichen Bestzeit und zeigte damit eine gute Form zu Beginn seiner Hallensaison, verspürte aber Probleme am Beuger und wird nun schauen müssen, wie es für ihn in den kommenden Tagen weitergeht.

Die Nachwuchs-Athleten wussten beim Weitsprung zu gefallen: Julia Koball landete bei 3,40 Metern, Firat Cangir bei 2,93 Metern und Tamara Adam bei 2,58 Metern. Über 60 Meter benötigte Moritz Hoffmann 8,76 Sekunden, Moritz Gerlach 10,02 Sekunden, Koball 10,62 Sekunden, Cangir 10,88 Sekunden und Adam 12,38 Sekunden.

Hoffmann und Gerlach traten dann auch über die Hallenrunde an und beendeten die 200 Meter in 28,37 und 34,67 Sekunden.

Weiter geht es am 4. Februar mit den Westdeutschen Meisterschaften in Leverkusen.

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner