Sport ist unsere Leidenschaft
Sport ist unsere Leidenschaft

News

Fr, 07.09.2012

Paralympics 2012: Popow gewinnt Gold

London. Heinrich Popow gewann am Abend im erneut ausverkauften Londoner Olympiastadion die Goldmedaille über 100 m.

Bild: Axel Kohring (beautiful sports)

Der 29 jährige erfüllte sich damit seinen Traum.

London. Heinrich Popow gewann am Abend im erneut ausverkauften Londoner Olympiastadion die Goldmedaille über 100m. Der 29 jährige erfüllte sich damit seinen Traum. Popow gewann bereits die achte Medaille für die Bayer Leichtathleten.

Mit einem Schreck ging Heinrich Popow in das heiß ersehnte 100 m Finale. Dem Leverkusener war der Anker aus der Prothese gebrochen, so dass er kurzeitig gezwungen war, eine provisorische Lösung zu finden. Mit Hilfe seines Prothesenherstellers gelang es ihm, die Prothese notdürftig zu flicken.

Um 21.25 Uhr war es dann so weit im Londoner Olympiastadion. In der Mitte die Favoriten Popow, Reardon (AUS), Czyz (GER) und Connor (CAN). Der Startschuss zum 100 m Finale der Oberschenkelamputierten ist gefallen. Der Leverkusener Heinrich Popow, der am Morgen in 12,43 sec bereits seine Saisonbestleistung eingestellt hatte, muss vom Start an hinter dem Australier Scott Reardon hinterher laufen. Bei ca. 80 m passiert der Leverkusener dann seinen Kontrahenten und gewinnt das vierte Gold für die Bayer Leichtathleten in der Saisonbestzeit von 12,40 sec. Am Ende trennen Popow gerade einmal 3 Hundertstel vom Silbermedaillengewinner. Auf Platz 3 rangierte Wojtek Czyz, der Popow des Techno – Dopings beschuldigt hatte.
Mit dem Gewinn der Goldmedaille hat Heinrich Popow mit seinem Trainer Karl – Heinz Düe nun auch den letzten fehlenden Titel gewonnen.

Popow der sich im Vorfeld der Spiele selbst unter Druck gesetzt hatte ließ Tat folgen und holte sich bei seinen dritten Paralympics die erste Goldmedaille und erfüllte sich seinen Traum vom paralympischen Gold. Nach der obligatorischen Dopingkontrolle ging es für Popow ins Deutsche Haus, wo er u.a. NRW Ministerpräsidentin Hannelore Kraft traf.

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner