Sport ist unsere Leidenschaft
Sport ist unsere Leidenschaft

News

Felix Streng, Philipp Waßenberg und Timor Huseni (v. li.) - Foto: CapitainBIV-OT

Mo, 06.05.2013

Leichtathletik: Erfolgreicher Saisonauftakt der Bayer-Junioren in Tönisvorst

Bayers Nachwuchsathleten starteten bei idealen äußeren Bedingungen mit einem Paukenschlag in die Saison.

Beim Sportfest in Tönisvorst stellten die Athletinnen und Athleten von Helena Hermens sechs persönliche Bestleistungen auf. Mit Felix Streng, Timor Huseni und Philipp Waßenberg erfüllten bereits drei Nachwuchsathleten im ersten Saisonwettkampf die Norm für die Junioren-WM.

Timor Huseni glänzte über 100 m (12,56 sec), 200 m (26,14 sec) und im Weitsprung (5,80 m). In allen drei Disziplinen stellte er neue persönliche Bestleistungen auf. Felix Streng startete über 100 m mit sagenhaften 11,98 sec in die Saison und unterbot deutlich die Norm für die Junioren-WM. Das 18-jährige Talent, das die Eliteschule des Sports besucht, ließ dabei sogar einige Nichtbehinderte Athleten hinter sich. Im Weitsprung-Wettbewerb, in dem er erstmalig mit der Prothese absprang, erzielte er ansprechende 5,20 m. In den kommenden Wettkämpfen wird sicher auch in dieser Disziplin die Norm für die JWM fallen.

In glänzender Verfassung präsentierte sich auch Philipp Waßenberg. Der 15-jährige steigerte seine persönliche Bestzeit über 100 m auf 14,44 sec und erfüllte die Norm für die Junioren-WM. Das gleiche Kunststück gelang ihm im Weitsprung, mit der neuen persönlichen Bestleistung von 4,89 m.

Julia Koball bestritt erfolgreich ihren ersten Speerwurfwettkampf (16,39 m). Rima Foulcha und Nils Grochowski konnten verletzungsbedingt noch nicht die Leistungen der Vorsaison anknüpfen.

Trainerin Helena Hermens: „Das war ein genialer Saisoneinstieg. So kann es weitergehen.“

In der kommenden Woche nimmt die Leichathletik dann richtig Fahrt auf. Einige der Top-Athleten wie beispielsweise Heinrich Popow, Laura Darimont oder David Behre starten beim Himmelfahrtsportfest in Köln. Markus Rehm muss seinen Saisonstart auf Grund einer Verletzung verschieben. Timor Huseni, Felix Streng, Julian Steggink und Philipp Waßenberg treten bereits am Mittwoch die Reise nach Grosseto (ITA), an wo sie am Wochenende bei den Int. Italienischen Meisterschaften starten. Birgit Kober und die weiteren Nachwuchsathleten um Leon Schäfer und Frederic Heinze treten  bei den Int. Niederländischen Meisterschaften in Emmeloord an. Kugelstoßer Frank Tinnemeier tritt erneut in Porta-Westfalica an. Bei den Kreismeisterschaften in Leverkusen werden einige Leichtathleten der Behindertensport-Abteilung ebenfalls am Start sein.  

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner