Sport ist unsere Leidenschaft
Sport ist unsere Leidenschaft

News

Di, 13.09.2016

Irmgard Bensusan gewinnt Silber über 400 Meter

Irmgard Bensusan hat sich mit einem neuen Deutschen Rekord die Silbermedaille über 400 Meter gesichert.

Irmgard Bensusan Foto: Beautiful Sports

Irmgard Bensusan hat im 400-Meter-Rennen der Klasse T44 Silber gewonnen und damit ihre erste Paralympics-Medaille geholt.

Die gebürtige Südafrikanerin, die erst seit zwei Jahren für Deutschland startet und beim TSV Bayer 04 Leverkusen unter Karl-Heinz Düe trainiert, rannte nach 59,62 Sekunden ins Ziel und musste sich nur der Französin Marie-Amelie Le Fur geschlagen geben, die in 59,27 Sekunden Weltrekord lief. Besonders bemerkenswert ist diese Leistung, weil Bensusans Bestzeit zuvor bei 1:01,00 Minuten lag. „Silber ist nicht Gold, aber als ich die Zeit gesehen habe, war ich einfach nur total glücklich.

Für die 25-Jährige, die in diesem Jahr bereits Europameisterin im italienischen Grosseto über 100 und 200 Meter geworden war, ist es der größte Erfolg der Karriere – und es soll noch nicht die letzte Medaille gewesen sein: Am Mittwochabend stehen die Vorläufe über 200 Meter an, am Donnerstag möglicherweise das Finale. Am Samstag will sie auch über die 100 Meter erfolgreich sein.

Wie schon vor dem 400-Meter-Rennen macht Bensusan um ihre Ziele aber ein Geheimnis. Nur eins ist sicher: Nach den Spielen wird sie nach einem Kurzurlaub in Südafrika wieder nach Leverkusen zurückkehren. Denn aus dem Projekt Paralympics 2016 ist mittlerweile mehr geworden, sodass sie auch weiterhin in Deutschland trainieren wird.

Schon vor den Paralympics hatte sie gesagt: „Ich bin sehr dankbar, für Deutschland starten zu dürfen. Mein Herz schlägt mittlerweile auch für Deutschland.“

 

Quelle: DBS mit Änderungen TSV Bayer 04

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner