Sport ist unsere Leidenschaft
Sport ist unsere Leidenschaft

News

Tobias Pollap, Taliso Engel und Hannes Schürmann mit ihren Teamkollegen aus NRW (c) Paralympisches Schwimmteam NRW
Tobias Pollap, Taliso Engel und Hannes Schürmann mit ihren Teamkollegen aus NRW (c) Paralympisches Schwimmteam NRW

Di, 02.05.2017

Eine neue WM-Norm, Bronze und sieben Bestzeiten

Gute Zeiten gab es für Tobias Pollap, Taliso Engel und Hannes Schürmann bei der Para Swimming World Series im englischen Sheffield.

Die Schwimmer des TSV Bayer 04 Leverkusen haben bei der Para Swimming World Series im englischen Sheffield zum Ende eines vierwöchigen Höhentrainingslagers in Bulgarien überzeugt: Tobias Pollap schwamm zu Bronze, Taliso Engel zu sechs Bestzeiten und einer WM-Norm und Hannes Schürmann stellte einen persönlichen Rekord auf.

Seit Anfang April waren die drei mit der Deutschen Schwimm-Nationalmannschaft in Belmeken, die vergangene Woche verbrachte das Team in England, wobei Bundestrainerin Ute Schinkitz gesagt hatte, dass wegen des unsicheren Effekts des Höhentrainings „dort keine Bestzeiten erwartet werden.“

Die Bayer-Schwimmer zeigten aber, dass sie durch die Höhe in einer guten Form sind: Der 14-jährige Taliso Engel, der die Woche vor dem Wettkampf grippebedingt mehr Ruhe hatte, schwamm über 100 Meter Brust erst die Nachwuchs-Norm für die Weltmeisterschaften in Mexiko City im Oktober, um sich dann im Finale noch mal deutlich auf 1:12,63 Minuten zu steigern, was im Vorjahr eine Top-Ten-Platzierung in der Weltrangliste mit sich gebracht hätte.

Über 50 und 400 Meter Freistil, 100 Meter Rücken, 100 Meter Schmetterling und 200 Meter Lagen stellte er ebenfalls Bestmarken auf, sodass er bei jedem Start seine bis dato besten Zeiten pulverisierte.

Tobias Pollap, der die WM-Norm über 50 Meter Freistil schon abgehakt hatte, wies diese mit 29,45 Sekunden noch mal nach. Am lautesten jubelte er aber über 50 Meter Schmetterling, nachdem er in 32,59 Sekunden Bronze gewann. Insgesamt konnte auch der 30-Jährige sich immer vom Vorlauf zum Finale steigern und in Richtung seiner Bestzeiten schwimmen – die Form stimmt also.

Hannes Schürmann, der zu Beginn des Trainingslagers Antibiotika nehmen musste und weniger trainieren konnte, stellte über 50 Meter Schmetterling eine neue persönliche Bestmarke in 36,17 Sekunden auf. Über 100 Meter Freistil und 100 Meter Rücken schwamm er jeweils die beste Zeit des Jahres und deutete damit an, dass in den kommenden Wochen und Monaten auch mit ihm wieder zu rechnen sein wird.

 

Taliso Engel

·      50m Freistil: 29,22sec (PB)

·      400m Freistil: 4:51,66min (PB)

·      100m Brust: 1:13,27min und 1:12,63min (PB)

·      100m Rücken: 1:20,56min (PB)

·      100m Schmetterling: 1:15,68min (PB)

·      200m Lagen: 2:35,81min (PB)

 

Tobias Pollap

·      50m Freistil: 29,87sec und 29,45sec

·      100m Freistil: 1:06,62min und 1:05,75min

·      400m Freistil: 5:18,62min und 5:10,78min

·      50m Schmetterling: 33,20sec und 32,59sec

·      200m Lagen: 2:48,97min und 2:47,26min

 

Hannes Schürmann

·      50m Freistil: 33,56sec

·      100m Freistil: 1:11,24min

·      400m Freistil: 5:24,71min

·      100m Rücken: 1:23,63min

·      50m Schmetterling: 36,17sec (PB)

·      200m Lagen: 2:53,43min

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner