Sport ist unsere Leidenschaft
Sport ist unsere Leidenschaft

News

Das Team des TSV Bayer 04 in Hachenburg
Das Team des TSV Bayer 04 in Hachenburg

Mo, 18.09.2017

Bayer Nachwuchsathleten stark in Hachenburg

Eine tolle Veranstaltung für die Nachwuchs-Leichtathleten des TSV Bayer 04 Leverkusen war das 6. Basaltmeeting in Hachenburg.

Neben den erfahrenen Athleten, wie den U20-WM-Startern Leonie Düring und Moritz Raykowski oder Moritz Gerlach, waren viele Sportler dabei, die Anfang des Jahres mit der Leichtathletik begonnen hatten, wie Sali Fuseni, Noah Bodelier, Fabian Oberscheidt, Paul Heldt oder Aaron Thiekötter. Sie alle nutzten den Wettkampf spät im Jahr, um neue Bestleistungen aufzustellen. Für Bastian Börsch und Maria Tietze war es der erste Wettkampf im Bayer-Trikot.

Börsch sprintete die 100 Meter dann in 16,56 Sekunden im Vorlauf und 17,42 Sekunden im Finale – und damit zwei Zehntel schneller als Aaron Thiekötter bei seinem ersten Wettkampf beim Integrativen Sportfest. „Er hat jetzt auch eine Wohnung in Leverkusen. Die beiden werden sich gut im Training ergänzen können“, sagte Parasport-Geschäftsführer Jörg Frischmann.

Auch Noah Bodelier freute sich über eine neue Bestzeit von 14,31 Sekunden im Finale, welches er neben Weltrekordler Richard Browne bestreiten durfte, der paralympischen Glanz nach Hachenburg brachte und auch für Selfie-Wünsche der jungen Athleten zur Verfügung stand. Später wurde er von Frischmann zum Bahnhof gebracht, von wo er zurück nach Berlin reiste. Der US-Amerikaner plant für das kommende Jahr einen Start beim Integrativen Sportfest.

Besonders erfreulich war auch der Auftritt von Moritz Raykowski: Der 18-Jährige rannte über 2000 Meter zur neuen Bestleistung von 6:40,61 Minuten, nachdem er bei der Junioren-WM in Nottwil noch nicht ganz fit war und tolle Leistungen ablieferte. Zum Vergleich: Im Vorjahr war er noch eine halbe Minute langsamer – „und der Laufstil sah sehr schön aus“, wie Frischmann befand.

Bei den Werfern gefielen neben Debütantin Tietze mit 18,44 Metern mit dem Diskus Paul Heldt, der mit 5,74 Metern im Kugelstoßen ebenfalls eine Bestleistung aufstellte, wie Sali Fuseni mit 20,97 Metern mit dem Speer.

Alle Ergebnisse hier

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner