News

Di, 07.11.2017 | Leichtathletik

„Tag der Offenen Tür“

Die Leichtathletik-Abteilung des TSV Bayer 04 stellt sich vor.

Am Sonntag, 12. November, begeht die Leichtathletik-Abteilung des TSV Bayer 04 wie alle zwei Jahre in der Fritz-Jacobi-Halle einen Tag der Offenen Tür. Kinder ab 7 Jahren können dann mit den TSV-Topathleten trainieren und die Leichtathletik unter optimalen Bedingungen testen.

Einmal im Leben mit Weltklasse-Athleten trainieren, die man sonst nur im Fernsehen zu sehen bekommt - welches Kind hat davon nicht schon einmal geträumt? Am zweiten November-Sonntag kann sich dieser Traum erfüllen. Unter anderem gewährt Mateusz Przybylko, in diesem Sommer zweitbester Hochspringer der Welt, Einblicke in seinen Trainingsalltag. Bo Kanda Lita Baehre, Deutscher Meister und U20-Vize-Europameister, sowie Olympia-Teilnehmer Tobias Scherbarth zeigen, was beim Stabhochsprung zu beachten ist.

Im 30-Meter-Sprint kann der Nachwuchs Team-Europameister Aleixo Platini Menga und Jennifer Montag nacheifern. Sie lief bei den U20-Europameisterschaften in Grosseto (Italien) mit der deutschen 4x100-Meter-Staffel zu Gold und zum neuen Jugend-Weltrekord. Weitere pfeilschnelle Paten sind Daniel Hoffmann und Kai Köllmann, die bei den U23-Europameisterschaften in Bydgoszcz (Polen) mit der Nationalstaffel den Titel erkämpften. Wer möchte, kann sich mit 800-Meter-Ass Sarah Schmidt, 2015 Vize-Europameisterin über 800 Meter, auf der Laufbahn aufwärmen.
Anschauungsunterricht und Mitmach-Gelegenheiten

Die TSV-Mehrkämpfer Caroline Klein und Torben Blech, die bei der U23-EM die Plätze sechs und neun schafften, sowie Mareike Arndt, die zum zweiten Mal in Folge den Titel der nationalen Meisterin im Siebenkampf einheimste, demonstrieren die effektive Technik beim Hürdenlauf. Anschauungsunterricht mit Gelegenheit zum Selbermachen erteilen auch Katharina Molitor, die Speerwurf-Weltmeisterin von 2015, der Deutsche Kugelstoß-Vizemeister Jan Josef Jeuschede sowie Hammerwerfer Paul Hützen, 2015 mit der Nationalmannschaft Vize-Team-Europameister.

Federführende Organisatorin ist Ulrike Nasse-Meyfarth. „Wir hoffen, dass wir die Kinder und Eltern für die Leichtathletik begeistern können und sie dazu bewegen, regelmäßig dabei zu bleiben. Und natürlich hoffen wir auf die eine oder andere Neuanmeldung in unserem Verein“, sagt die zweifache Hochsprung-Olympiasiegerin. In der Vergangenheit erhielt die Veranstaltung viel Zuspruch auch von kleineren Vereinen, die als geschlossene Gruppen anreisten.

Der Tag der Offenen Tür in der Fritz-Jacobi-Halle in Leverkusen-Manfort beginnt um 11 Uhr und dauert vier Stunden. Die Cafeteria hat geöffnet. Sportbekleidung und Sportschuhe sind mitzubringen. Parkmöglichkeiten bestehen am Moosweg und an der Kalkstraße.

Harald Koken

Zurück

Partner im Sport
Netzwerk
Business Partner